GESCHICHTE

...WIE ALLES BEGANN...

Hans Langgärtner gründete am 2. Mai 1952 seinen Handel mit Brennstoffen (Holz und Kohle) sowie das Fuhrunternehmen. Ab 1990 übernahm sein Sohn Thomas Langgärtner die Geschäftsleitung. Im Jahr 1996 sowie im Jahr 2009 wurden die Angestellten sowie der Fuhrpark der ehemaligen Spedition Scherzer bzw. Spedition Karlheinz Schreiner übernommen.

Unser breites Dienstleistungsangebot umfasst:
Nationaler Güterkraftverkehr - Internationaler Güterkraftverkehr - Kommissionierung und Versandabwicklung - Erarbeitung eines Mengengerüstes - Analyse der Güterströme - Logistikberatung / Logistik-Kostensenkung - Lagermanagement - Kostenoptimierung beim Kunden durch intelligentes Outsourcing - Optimierung der Reaktionszeit - Organisation der Terminplanung sowie die Bereitstellung der erforderlichen Mitarbeiter und Transporteinheiten - Wechselbrückenzüge - Silobeladung (derzeitiger Einsatz von 14 Silozügen) - Kleingutverkehr - Werkverkehr chem. Großhandlung (Gefahrguttransporte) - Werkverkehr von Bauelementen, Beschlägen, Fenstern usw. - Just in time Verkehr - Werkverkehr für Fensterprofile - Handel mit Brennstoffen (Holzbriketts und Heizöl) - Stückgutverteilung - Verladung und Transport von Textilmaschinen - Vermietung von Hubarbeitsbühnen und Scherenarbeitsbühnen

Unser eigener Personalstamm beträgt:
72 Vollbeschäftigte
6 Auszubildende Berufskraftfahrer
2 Auszubildende Nutzfahrzeugmechatroniker
1 Auszubildender Kaufmann Büromanagement
2 Auszubildende Lagerlogistik
5 Aushilfskräfte